Weingut Georg Preisinger

Liquide Zeitreisen

Wie alles begann
 
Weinbau ist in der Familie Preisinger seit fünf Generationen der Mittelpunkt des Lebens. Was 1851 als gemischte Landwirtschaft mit Viehzucht begann, hat sich über Generationen zum heutigen Weingut entwickelt.
 
Georg Preisinger übernahm 2010 die Führung des Betriebes. Zuvor aber absolvierte er noch Auslandspraktika in Kalifornien, Südafrika und Deutschland.
 
 
Dafür steht das Weingut heute
 
Die Seele unserer unverwechselbaren Region zu einem Genussprodukt in flüssiger Form zu veredeln, das ist es, was Georg und Katharina Preisinger heute antreibt. Sie finden es spannend, Wein als zutiefst ehrliches, naturorientiertes Produkt auf die Welt zu bringen. Und es macht den beiden unbeschreibliche Freude, den Lauf der Jahreszeiten inmitten der gewaltigen Naturkulisse des Nordburgenlandes erleben zu dürfen. Das ist ihr Treibstoff.
 
Die Rakete ist ein sorgfältig gewähltes Sinnbild für die Weine der Preisingers. Sie steht für die Zeitreise, die den Genuss charakterstarker Weine ermöglicht: Das Eintauchen in ein vergangenes Jahr; die aus der Vergangenheit in die Gegenwart überlieferten geschmacklichen Strukturen. Sonne, Kühle, Regen, Trockenheit. Aber auch das Überwinden von Distanzen - das guter Wein so perfekt beherrscht. Eine besonders ausgedehnte Zeitreise kann man am Gaumen mit den Lagentopweinen erleben, die mit bis zu 49 Jahre alten Rebanlagen am meisten Geschichte in Georg Preisingers Weine einbringen.
 

Weine
 
  • Weißweine: Welschriesling, Weißburgunder, Mit Leichtigkeit weiß, SIXTY-FOUR Weissburgunder*, Chardonnay Heideboden, Grauburgunder Goldberg, Chardonnay Ungerberg
  • Rotweine: Zweigelt, Mit Leichtigkeit rot, SIXTY-EIGHT Zweigelt*, SIXTY-NINE St. Laurent*, Zweigelt Heideboden, Blaufränkisch, St. Laurent, Pinot Noir, Gols
  • Süßweine: Golser Auslese, TBA, Merlot Auslese

*Diese Weine wurden nach ihrem Auspflanzjahr benannt.

 

Kontakt
 
Weingut Georg Preisinger
Neubaugasse 26
7122 Gols
Tel: +43 2173 2256
wein@georgpreisinger.at

Zurück